F1-Game – Codemasters F1 2017, F1 2016, F1 2015…
Nicht verpassen:

Zwei klassische Williams

Und weiter geht es mit der Ankündigung und Veröffentlichung weiterer klassischer Fahrzeuge in F1 2017. Eingefleischte Fans wissen, dass inzwischen schon klassische Rennwagen von Ferrari, McLaren oder auch Red Bull geben wird.

Mit der ersten Ankündigung von F1 2017 wurde auch gleichzeitig der 1992er Williams FW14B von Nigel Mansell und Riccardo Patrese als Rennwagen im Spiel angepriesen. Jetzt kommt ein weiterer hinzu: Der 1996er Williams FW18. Dieser Wagen fuhr in der Saison 12 von 16 Siegen ein und war somit das erfolgreichste Fahrzeug im Starterfeld. Acht Siege fuhr Damon Hill ein. Vier weitere sein Teamkollege Jacques Villneuve. Ersterer gewann die Weltmeisterschaft und trug die meisten Punkte für die ebenfalls gewonnene Konstrukteurs-Meisterschaft bei.

Wie auch schon bei den vorherigen Ankündigungen melden sich auch die Team-Verantwortlichen zu Wort. Diesmal die stellvertretende Teamchefin von Williams Racing, Claire Williams:

„Der FW14B ist eines unserer ikonischsten Fahrzeuge und auch mein persönlicher Favorit. Mit Nigel Mansell hinterm Lenkrad hatten wir eine ernstzunehmende Größe auf der Rennstrecke, seine Ära war ganz klar eine der erfolgreichsten in unserer Formel-1-Geschichte. Statistisch gesehen ist der FW18 aus der 1996er Saison mit 12 von 16 möglichen Siegen unser erfolgreichstes Auto. Sechs davon waren sogar ein Doppelsieg, auch die Konstrukteursmeisterschaft konnten wir für uns entscheiden. Wir sind sehr froh darüber, dass diese Fahrzeuge in F1 2017 enthalten sein werden. Es ist ein spezielles Jahr für uns, da wir auch unser 40-jähriges Jubiläum feiern. Ein perfekter Moment also, um gleich zwei Fahrzeuge zu feiern, auf die wir so stolz sind. Wir hoffen sehr, dass die Spieler ihren Spaß daran finden und sich an die großen Momente unserer Motorsportgeschichte erinnern werden.“

 

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*