F1 2017 Cover

F1 2017 (USK ab 0)

Deutschland- und Europa-Release8. September 2017
US-Release8. September 2017
PC: 28,95 EUR
Xbox One: 51,24 EUR
PS4: 52,90 EUR

F1 2017: Features
Reklame
Seit die reale Formel 1 neue Eigentümer hat, scheint es Entwickler Codemasters einfacher zu gelingen, neue Ideen und Umsetzungen in die Formel 1 Spielereihe zu integrieren. Eines der ersten Umsätze mit neuen Ansätzen ist F1 2017.

Was dich auch interessieren könnte:

Die folgende Liste basiert auf Sammlungen von Fans, die diese Infos auf diversen Seiten und Foren zusammengetragen haben (Stand 14. August 2017):



Karrieremodus:


  • 115 freischaltbare Team-Entwicklungen in einer Art Entwicklungsbaum
  • Motorenschäden sind möglich
    • deshalb sollte man auch immer an seinen Motor denken
  • Es ist möglich bei Nicht-Einhaltung von der maximal erlaubten Anzahl getauschter Autoteile eine Strafe zu bekommen
    • dabei kann man alte, schon benutzte, Teile wiederverwenden
  • Die Startnummer 1 kann man auf seinem Fahrzeug verwenden, wenn man die Weltmeisterschaft gewinnt
  • Die Startnummer und den Helm kann man während einer Saison wechseln
  • auf dem Podium gibt es Rosenwasser statt Champagner
  • die Session-Zeiten sind der realen Formel 1 angepasst
  • 10 Saisons sind im Karrieremodus möglich
  • es können mehrere Savegames einer Karriere angelegt werden
  • KI-Gegner machen auch Fehler und erleiden technische Probleme
  • Spieler können jetzt auch weibliche Avatare auswählen
  • während der Karriere gibt es Events mit historischen Rennwagen außerhalb der Weltmeisterschaft, zu denen man eingeladen wird
  • es gibt zwei neue F&E Programme
    • eines der alten F&E Programme wurde abgeändert



Multiplayer:


  • 20 Online-Fahrer + 2 weitere Plätze für Zuschauer
  • historische Wagen können online verwendet werden, jedoch nicht zusammen mit aktuellen Rennwagen
  • historische Rennwagen haben nicht die Option von gleichwertigen Stärken
  • historische Rennwagen sind im Zeitfahren, Schnelles Rennen etc. verfügbar
  • Championship-Modus ist speicherbar



Verschiedenes:


  • Autoteile auf der Strecke bleiben dort liegen und haben Einfluss auf den Fahrer
    • so kann man dadurch einen Reifenschaden erhalten, wenn man über ein solches Teil fährt
  • das Wettersystem wurde überarbeitet und ist jetzt mehr unvorhersehbar
  • es gibt einen weiteren Mix für den Motor extra für die Qualifikation
  • KI-Fahrer fahren jetzt noch aggressiver und können dem Spieler ziemlich nah kommen, überholen im letzten Moment oder saugen sich am Windschatten heran
  • in der Boxengasse gibt es keine Kollisionen
  • Semi-Manuelle Boxenstopps (Pitlimiter drücken, die Kupplung vor der Freigabe des Wagens drücken)
  • auch an den hinteren Rädern gibt es jetzt Halteseile
  • Kollisionen unter den Fahrzeugen wurden überarbeitet
  • Schwierigkeitsgrad bis 110% möglich
  • die Bodenhaftung wurde überarbeitet und verschiedene Kerbs wurden neu modeliert
  • Gummiablagerungen auf der Rennstrecke nehmen im Verlauf einer Session zu
  • neue Strecken wurden hinzugefügt: 4 Abwandlungen und Monaco bei Nacht
  • Williams hat wieder keine Martini-Werbung auf Grund von Jugendschutzgründen
  • PS4 Pro und Xbox One X unterstützen F1 2017 in 4K und HDR
    • bei Xbox One X nur HDR



Liste der historischen Rennwagen:


  • Williams FW14B
  • Ferrari F2002
  • Red Bull RB6
  • McLaren MP4/4 (day-one exclusive)
  • Ferrari 412 T2
  • Ferrari F2004
  • Ferrari F2007
  • 1988 McLaren MP4/4
  • 1991 McLaren MP4/6
  • 1998 McLaren MP4-13
  • 2008 McLaren MP4-23