F1 2017 Cover

F1 2018 (USK ab 0)

Deutschland- und Europa-Release24. August 2018
US-Release24. August 2018
PC: 49,99 EUR
Xbox One: 69,99 EUR
PS4: 69,99 EUR

F1-Game.de auf Facebook
Werde Fan und bleibe informiert.
Aktuelle News

Erstes Beta-Gameplay geleakt

Am: 25.05.2015
Um: 11:53 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Erstes Beta-Gameplay geleaktCodemasters hat zwar letzte Woche einen ersten Trailer zu F1 2015 gezeigt, doch direkte Spielszenen waren darin nicht enthalten.

Auf verschiedenen Presse-Veranstaltungen konnte man F1 2015 in einem frühen Entwicklungsstand spielen. Zur Verfügung stand nur die Rennstrecke in Singapur bei Regen. Davon Material zu veröffentlichen ist von Codemasters durch ein Embargo verboten worden.

Doch vor kurzem zeigte ein TV-Kommentator im französischen Fernsehen genau dieses Material. Er fuhr live im Fernsehen auf oben besagter Rennstrecke.


Man erkennt deutlich dass die Zeiten-Grafiken oder auch die der Geschwindigkeit überarbeitet wurden und sich ein wenig an die originalen TV-Grafiken orientieren.

Die Lenkbewegungen sind sehr ruckartig, was aber an einer noch nicht fertigen Spielversion liegt.

Die Spielgrafik lässt uns auch hier wieder zur Erkenntnis kommen, dass sie Dank der Ego-Engine einen Schritt nach vorn gemacht hat, aber es bleibt weiterhin nur bei einer Weiterentwicklung.

Zum Schluss zeigen wir euch natürlich das Video. Aber bitte daran denken: Es ist eine unfertige Spielversion!


Erster Trailer und verschobener Release

Am: 22.05.2015
Um: 16:48 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Erster Trailer und verschobener ReleaseUnd da ist es endlich! Ein erstes Video zu F1 2015. Doch bevor wir auf die Einzelheiten eingehen, müssen wir leider mitteilen, dass Codemasters das Spiel auf den 10. Juli 2015 verschoben hat. Also müssen alle geduldigen und ungeduldigen Fans noch einen weiteren Monat in ihrer Wartezeit einplanen. Das Video findet ihr direkt unter dieser News.

Das knapp bemessene Video ist zwar nur ein kurzer Teaser Trailer. Aber er ist so schnell geschnitten, dass man ganz genau hinschauen muss. Zu sehen ist ein Flug über die neue Rennstrecke von Mexico, Interviews der Fahrer in der Startaufstellung, Streckendetails vom Red Bull Ring, Silverstone und Monaco, Fahrer mit ihren Helmen, Detailaufnahmen der Rennwagen, einen Boxenstopp von Lotus, Rennaction im Nassen sowie Bahrain und Singapur im Dunkeln.

Ein erstes Urteil über die Grafik möchten wir uns nur ungern erlauben. Aber schaut man genauer hin, hat die bekannte Ego-Engine zwar einen Sprung in der Entwicklung nach vorn gemacht, man sieht ihr aber an, dass es nur eine Weiterentwicklung ist, statt ein Neubeginn.

Alle Szenen haben wir für euch zum näher Betrachten als Screenshot in unserer Galerie gestellt.



Tja und das war es auch schon. Entwickler Codemasters gibt bisher keine weiteren Details aus dem Spiel bekannt. Aber nun haben sie noch zusätzlich Zeit, die wartenden Fans mit mehr Informationen bis zum Release zu versorgen.

Übrigens: Am 9. Juni werden wir auf einem F1 2015 Preview-Event sein. Von uns werdet ihr so schnell wie möglich neue Details aus dem Spiel erfahren.



UPDATE:

Weiterhin hat Codemasters noch Ingame-Bilder passend zum bevorstehenden Rennen in Monaco veröffentlicht.

Ein Lotus sowie ein Sauber sind in einer Nahaufnahme zu sehen. In einem Force-India sind wir mitten im Renngeschehen. Weiterhin sehen wir Interviews in der Startaufstellung, Boxen-Arbeiten sowie die Siegerehrung auf dem Podest.

>> Zu den neuen Screenshots

Erste Previews zu F1 2015

Am: 16.04.2015
Um: 12:35 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Erste Previews zu F1 2015In der letzten Woche durften nur einige ausgewählte Spielejournalisten einen ersten Einblick in F1 2015 gewähren. Und wie es in der Spielebranche üblich ist, gilt bis zu einem bestimmten Zeitpunkt ein sogenanntes Embargo, welches eine verfrühte Veröffentlichung der Informationen verhindert.

Und dieses Embargo bestand bis heute Nacht um 2 Uhr. Hier sind die zusammengefassten Informationen:


Das Cover ist nicht mehr nur ein Artwork mit einem Rennwagen und einer jährlich wechselnden Farbe. Wie schon das Logo, welches vor einigen Wochen veröffentlicht wurde andeutete, versucht man nun eine ähnliche Optik zu schaffen, wie es bei den Fußballspielen von FIFA üblich ist. Auf dem Cover stehen jetzt die eigentlichen „Stars“ des Spieles im Vordergrund, die Rennfahrer: Lewis Hamilton, Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo, Felipe Massa und Fernando Alonso. Darunter das Logo und drei Rennwagen. Ein Ferrari, McLaren und Mercedes.

Und wenn wir schon beim Thema Cover sind: Es wurde von Codemasters heute ein Bild eines scheinbaren Vorbesteller-Bonus veröffentlicht. Vorbesteller erhalten demnach das Spiel in einer Steelbox inklusive einem „Race like a Champion Guide“, welcher Hinweise und Tipps zum Fahren und Informationen zu Rennstrecken enthält. Eine offizielle Ankündigung steht jedoch noch aus.

Natürlich wurden zu neuen Informationen auch neue Screenshots aus dem Spiel veröffentlicht. Und diese haben das Potential einen riesen Hype auszulösen. Ohne voreilig ein Urteil abgeben zu wollen: Das könnte das Formel 1 Spiel vieler Fans sein, was sie sich immer erhofft haben. Man sieht die Sicht auf die Startaufstellung, die Gesichter der Fahrer samt Helm auf ihrem Kopf sind erkennbar und die Streckendetails sind sehr hoch.





Apropos Streckendetails, diese setzen – wenn wir von den Konsolen mal absehen – selbstverständlich einen leistungsfähigen PC voraus. Bei den Konsolen gibt es zwischen der Playstation 4 und Xbox One ebenfalls kleine Unterschiede. Zwar wird das Ziel der Entwickler sein, dass beide Versionen in 60 fps laufen. Die Auflösung auf dem Bildschirm wird jedoch bei der Playstation 4 Full HD 1080p und bei der Xbox One etwas geringere 900p betragen.

Lange wurde es von vielen gewünscht und scheint nun umgesetzt zu werden. Es wird Kommentatoren geben! Im englischen Original sind das der bekannte Formel 1 Kommentator David Croft und der Rennfahrer Anthony Davidson. Ob es auch anderssprachige Kommentatoren geben wird, ist noch nicht bekannt. Was aber aus den verschiedensten Quellen nicht ganz hervorgeht, ob die Kommentatoren nun ein ganzes Rennen im Replay kommentieren oder sich nur in kleinen Zwischensequenzen zu Wort melden.

Der neu enthaltene Pro Championship Modus wird den Spieler in die Helmansicht des Rennfahrers setzen. Dabei werden alle Fahrhilfen und Spielanzeigen deaktiviert.

Wie schon bekannt ist, wird es in F1 2015 die Rennwagen aus der Saison 2014 geben. Für die aktuelle Saison wird das Spiel zu Beginn des Releases den Stand vom ersten Rennen in Australien haben. Das heißt, dass noch kein Manor Marussia enthalten ist und den McLaren Honda etwas an Zuverlässigkeit fehlt. Aber wie schon vor einiger Zeit angekündigt, wird es im Laufe einer Saison immer wieder Updates geben, die die Kräfteverhältnisse der Teams angleichen.

Das Spiel soll sich laut den Journalisten jetzt noch simulationslastiger fahren. Demnach benötigt man laut einem Eurogamer Redakteur einen feinfühligen Finger zum Gas geben. Auch kommt es öfter zu Situationen, in denen man das eigene Rennen ruinieren könnte.

Im Online-Multiplayer wird es weiterhin nur 16 Spieler gleichzeitig geben. Die restlichen Startplätze können mit der KI aufgefüllt werden.


Alle Quellen:

Eurogamer.net
Videogamer.com
Thesixthaxis.com
Pocket-linkt.com

Erste offizielle Infos zu F1 2015

Am: 26.03.2015
Um: 18:14 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Erste offizielle Infos zu F1 2015Der Mantel des Schweigens ist gefallen. Codemasters hat heute offiziell erste Informationen zu F1 2015 veröffentlicht. Wir haben die ersten Details f¨r euch zusammengefasst.

Das Beste vorweg: Die Wartezeit auf das neue Spiel fällt k¨rzer aus, als die Jahre zuvor. Angepeilter Release soll der Juni 2015 sein.

Die Ego-Engine, die Codemasters für die ersten Formel 1 Spiele entwickelt hat, wurde mit den Sprung auf die neuen Konsolen weiterentwickelt. Davon profitiert auch der PC. Die Engine verhilft neben einer besseren Grafik auch ein verbessertes Physik-Modell im Handling. Das heißt: in 20 Punkten gibt es signifikante Verbesserungen.

Unter anderem beim Motor und Getriebe, der Aerodynamik, dem Kraftstofftank, beim Force Feedback und der Aufhängung. Besonders stolz ist man bei den Entwicklern auf das von Grund auf neue Reifen-Physik-Modell.

Auch hat man wohl auf die Fans und ihre Wünsche gehört. Mit F1 2015 hat man endlich das Podium sowie die Startaufstellung integriert. Dies wird man in den Modi Weltmeisterschafts-Saison, Schnelles Rennen, dem Multiplayer und im neuen herausfrodernden Pro Season Mode sehen.

Wer im Besitz einer Xbox One Kinect Kamera oder Playstation 4 Kamera ist, kann das neue Feature der Sprachbefehle benutzen. Während des Rennens spricht man so mit dem Renningenieur über das Wetter, den Reifen-Status oder man wünscht Veränderungen am Frontflügel. Wer diese Konsolen-Extras nicht besitzt, kann auch alternativ mit kompatiblen Headsets dieses Feature nutzen.

Natürlich enthält das Spiel die Saison 2015 mit allen Teams, Fahrern und Rennstrecken. Als zusätzlicher Bonus-Inhalt wird es auch die Saison 2014 geben.





Paul Jeal, Game Director bei Codemasters, ist offensichtlich stolz auf das Geschaffene:
„Mit F1 2015 schlagen Codemasters und FORMULA ONE ein aufregendes neues Kapitel auf. Das mit Juni früher in der Saison gelegene Veröffentlichungsdatum markiert einen Richtungswechsel für die Serie auch hin zu neuen Formaten und einer brandneuen SpielEngine.

Das Handling wurde im Vergleich zu den vorherigen Spielen enorm verbessert. Besonders das neue Reifenmodell ist ein großartiger Schritt vorwärts in Richtung mehr Realismus und lässt die Spieler die Grenzen ausloten, wodurch man sich mit dem Fahrzeug mehr verbunden fühlt. Spieler können nun Veränderungen der Bodenhaftung durch Temperaturwechsel, Verschleiß, Fahrzeugeinstellungen, Rückstände auf der Strecke und Wetterkonditionen erleben. Unsere verbesserten Fahrzeugdynamiken übermitteln noch realistischer die Leistungsunterschiede und das Gefühl zwischen mechanischer und aerodynamischer Bodenhaftung. Das neue Force Feedback System trägt zusätzlich dazu bei, sich wie in einem echten Auto auf einer echten Strecke zu befinden. Die natürlichere und realistischere Spielphysik stellt sicher, dass das Spielerlebnis noch zugänglicher, unterhaltsamer und belohnender für jeden Spielertyp ist.

Während wir gespannt auf den Start einer aufregenden Saison 2015 FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP am 15. März in Australien blicken, ist das Team damit beschäftigt, die neuen 2015er Autos und Fahrer für die Veröffentlichung des Spiels im Sommer vorzubereiten. In den ersten Screenshots zum Spiel geben wir einen kurzen Einblick in die Mexiko-Strecke und das erste 2015 Fahrzeug. Wir freuen uns außerdem bekannt geben zu können, dass zusätzlich zu der Saison 2015 die letztjährige Saison 2014 als Bonus enthalten sein wird*. Wenngleich es bis zum Release noch einige Monate sind, zeigt dies doch die Leistungsfähigkeit unserer neuen Spiele-Engine.“

Erste Bilder und Infos geleaked?

Am: 15.02.2015
Um: 12:31 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Erste Bilder und Infos geleaked?Heute morgen könnte der ein oder andere auf Facebook einmal mehr seine Augen gerieben haben. Denn wer die eigentliche Spaß-Seite "F1 Game Memes" geliked hat, der konnte einen Post für eine knappe Stunde einsehen. Zu sehen waren dort vermeintlich erste Informationen zu F1 2015 und Bilder eines Newsletters von Codemasters.

Später wurden diese wieder gelöscht und sind nicht mehr aufrufbar. Wir haben unseren Browser-Cache durchsucht und zeigen euch die vorenthaltenen Bilder.

Auch wenn das Löschen stark vermuten lässt, dass an dem Leak etwas dran ist, sollte man trotzdem die Echtheit in Frage stellen.

Das Spiel soll im aktuellen Entwicklungs-Stadium auf der Playstation 4 ca. 45 bis 55 fps bei Full HD Auflösung 1920 x 1080 bieten. Von anderen Plattformen ist bisher leider noch keine Rede.

Dem Text auf einem Screenshot nach, könnte ein Release im Mai geplant sein. Es wird von einer weiteren Entwicklung "in den nächsten drei Monaten" gesprochen.

Sollte es stimmen, dann wird das neue Formel 1 Spiel mit den Rennwagen der Saison 2014 erscheinen, die die Wagenfarben von 2015 enthalten. Mit ständigen Updates im Laufe der Saison werden die Rennwagen dann immer weiter nach den diesjährigen Wagen optisch angepasst. So könnten an einem Rennwagen noch die Flügel und die Nase von 2014 enthalten sein.

Weiterhin konzentrieren sich die Entwickler demnach schon teilweise auf den 2016 Titel, bei dem die Features von 2015 verbessert werden sowie eine TV-Übertragung oder auch rote Flaggen geplant sind.




Zu sehen sind Außenaufnahmen einer Rennstrecke und eines Rennwagens des Teams Sauber, sowie Onboard-Bilder eines Red Bulld in Monza und Lewis Hamilton in seinem Mercedes in Monaco.