F1 2017 Cover

F1 2018 (USK ab 0)

Deutschland- und Europa-Release24. August 2018
US-Release24. August 2018
PC: 49,99 EUR
Xbox One: 69,99 EUR
PS4: 69,99 EUR

F1-Game.de auf Facebook
Werde Fan und bleibe informiert.
Aktuelle News

Renault R26 dabei

Am: 07.07.2017
Um: 15:00 Uhr
Von: Robi
Jetzt mitreden
Renault R26 dabeiDie Liste der klassischen Rennwagen in F1 2017 wird wieder erweitert. Seit heute ist bekannt, dass ein weiterer berühmter Rennwagen aus der Vergangenheit im kommenden Formel 1 Spiel dabei sein wird. Dieses mal ist es der Renault R26 aus dem Jahr 2006. In diesem Rennwagen fuhren damals Fernando Alonso und Giancarlo Fisichella um die Weltmeisterschaft. Ersterer konnte sich durchsetzen. Auch die Konstrukteursmeisterschaft ging damals an das Renault-Team.

Weiterhin heißt es von Codemasters:

Der R26 konnte 8 von 18 möglichen Siegen einfahren, startete sieben Mal von der Pole Position und konnte fünf Mal die schnellste Rundenzeit für sich verbuchen. Insgesamt hat in der Saison kein anderes Fahrzeug mehr Siege eingefahren als der R26.

Zwei klassische Williams

Am: 23.06.2017
Um: 15:00 Uhr
Von: Robi
Jetzt mitreden
Zwei klassische WilliamsUnd weiter geht es mit der Ankündigung und Veröffentlichung weiterer klassischer Fahrzeuge in F1 2017. Eingefleischte Fans wissen, dass inzwischen schon klassische Rennwagen von Ferrari, McLaren oder auch Red Bull geben wird.

Mit der ersten Ankündigung von F1 2017 wurde auch gleichzeitig der 1992er Williams FW14B von Nigel Mansell und Riccardo Patrese als Rennwagen im Spiel angepriesen. Jetzt kommt ein weiterer hinzu: Der 1996er Williams FW18. Dieser Wagen fuhr in der Saison 12 von 16 Siegen ein und war somit das erfolgreichste Fahrzeug im Starterfeld. Acht Siege fuhr Damon Hill ein. Vier weitere sein Teamkollege Jacques Villneuve. Ersterer gewann die Weltmeisterschaft und trug die meisten Punkte für die ebenfalls gewonnene Konstrukteurs-Meisterschaft bei.

Wie auch schon bei den vorherigen Ankündigungen melden sich auch die Team-Verantwortlichen zu Wort. Diesmal die stellvertretende Teamchefin von Williams Racing, Claire Williams:

Der FW14B ist eines unserer ikonischsten Fahrzeuge und auch mein persönlicher Favorit. Mit Nigel Mansell hinterm Lenkrad hatten wir eine ernstzunehmende Größe auf der Rennstrecke, seine ära war ganz klar eine der erfolgreichsten in unserer Formel-1-Geschichte. Statistisch gesehen ist der FW18 aus der 1996er Saison mit 12 von 16 möglichen Siegen unser erfolgreichstes Auto. Sechs davon waren sogar ein Doppelsieg, auch die Konstrukteursmeisterschaft konnten wir für uns entscheiden. Wir sind sehr froh darüber, dass diese Fahrzeuge in F1 2017 enthalten sein werden. Es ist ein spezielles Jahr für uns, da wir auch unser 40-jähriges Jubiläum feiern. Ein perfekter Moment also, um gleich zwei Fahrzeuge zu feiern, auf die wir so stolz sind. Wir hoffen sehr, dass die Spieler ihren Spaß daran finden und sich an die großen Momente unserer Motorsportgeschichte erinnern werden.

Vier Ferrari-Ikonen im Spiel

Am: 14.06.2017
Um: 15:00 Uhr
Von: Robi
Jetzt mitreden
Vier Ferrari-Ikonen im SpielMit der Ankündigung, dass es historische Rennwagen in F1 2017 geben wird, macht Codemasters wieder einige Fans glücklich. Bereits bestätigt sind der 1988er McLaren MP4/4 von Alain Prost und Ayrton Senna, der 1992er Williams FW14B von Nigel Mansell und Riccardo Patrese sowie der 2002er Ferrari F2002 von Rubens Barrichello und Michael Schumacher.

Jetzt kommen noch drei weitere Ferrai-Ikonen hinzu:

  • 1995 Ferrari 412 T2: In der Formel 1 Saison des Jahres 1995 wurde dieses Modell von Jean Alesi und Gerhard Berger gefahren. Alesi gewann mit diesem Ferrari den Großen Preis von Kanada, seinen ersten und einzigen großen Sieg, während das Konstrukteurs-Team sich 73 Punkte und so den dritten Platz sicherte. Beachtenswert ist dabei, dass es das letzte Auto mit einem Zwölfzylindermotor war.

  • 2004 Ferrari F2004: In der 2004er Saison der Formel 1 setzte der F2004 die Welle des Erfolges fort, die das Team im Jahr 1999 begonnen hatte. Erneut saßen Michael Schumacher und Rubens Barrichello am Steuer, gewannen die sechste Konstrukteurs-Meisterschaft in Folge und verhalfen Schumacher zu seinem insgesamt siebten Weltmeistertitel. Das Fahrzeug ist bis heute eines der dominantesten Autos in der Geschichte des Motorsports, gewann es doch 15 von 18 Rennen, verbuchte 12 Pole Positions für sich und stellte mehrere Rundenrekorde auf, die auch in der aktuellen Saison noch gültig sind.

  • 2007 Ferrari F2007: Diese Rennmaschine ist am meisten dafür bekannt, dass sie Kimi Räikkönen zu seinem ersten Weltmeistertitel verholfen hat. Zusammen mit Felipe Massa gewann das Team in der Saison von 2007 insgesamt 9 von 17 Rennen.


Selbstverständlich lässt es Entwickler Codemasters sich nicht nehmen, auch einen entsprechenden Trailer zu veröffentlichen.

RB6 in F1 2017

Am: 01.06.2017
Um: 15:00 Uhr
Von: Robi
Jetzt mitreden
RB6 in F1 2017Wie bereits angekündigt wurde, bringt Codemasters mit dem kommenden Rennspiel F1 2017 wieder historische Rennwagen in diesem Jahr zurück. Angekündigt waren bereits der Williams FW14B, der McLaren MP4/4 sowie der Ferrari F2002.
Heute gesellt sich ein weiterer Wagen dazu: Der Red Bull RB6 aus dem Jahr 2010. Mit diesem dominanten Fahrzeug wurde Sebastian Vettel zum ersten Mal Formel 1 Weltmeister.


Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner sagt zur Implementierung in das Spiel:

Der RB6 ist unser erstes Meisterschafts-Fahrzeug und etwas Besonderes für uns. 2010 war ein Traumjahr für Red Bull Racing. Unseren Ehrgeiz in dieser überzeugenden und dominanten Art und Weise zu befriedigen, war ein passendes Statement für den Boliden, die Fahrer und das Engagement des gesamten Teams. Wir freuen uns, dass der RB6 als klassisches Fahrzeug in das neue F1 Spiel aufgenommen wurde. Er ist ein Klassiker für uns und ich bin sicher, dass Spieler es lieben werden, diesen Wagen zu fahren und die glorreichen Momente auf der Strecke neu zu erleben.

Übrigens: In der nächsten Woche werden weitere klassische Boliden enthüllt.

Ankündigung von F1 2017

Am: 17.05.2017
Um: 15:00 Uhr
Von: Robi
Jetzt mitreden
Ankündigung von F1 2017Es ist wieder soweit. Nachdem die Formel 1 Saison 2017 schon mehrere Rennen hinter sich hat, kündigt nun Codemasters sein alljährlich erscheinendes Spiel zur Königsklasse des Motorsports an. F1 2017 hat dabei wieder einiges neues bzw. neue alte Ideen umgesetzt.

Erscheinen soll das Spiel weltweit am 25. August 2017 für die Plattformen PC, PlayStation 4 und Xbox One. Wieder mit dabei sind klassische Rennwagen, die Geschichte im Motorsport geschrieben haben. Auch der Karrieremodus soll intensiver als zuvor sein. Weiterhin sind zahlreiche Erweiterungen des Mehrspieler-Modus und ein brandneuer Meisterschaftsmodus geplant.

Mit dieser Ankündigung veröffentlichte Codemasters neben drei Screenshots der historischen Rennwagen auch gleichzeitig einen Ankündigungs-Trailer. Gezeigt werden der 1988er McLaren MP4/4 von Alain Prost und Ayrton Senna, der 1992er Williams FW14B von Nigel Mansell und Riccardo Patrese sowie der 2002er Ferrari F2002 von Rubens Barrichello und Michael Schumacher.

Auch das Team von Codemasters meldet sich zu Wort:

Paul Jeal, Game Director bei Codemasters:
Nach einem extrem erfolgreichen Jahr mit dem fantastisch bewerteten F1 2016, freuen wir uns umso mehr darüber, heute F1 2017 und die Rückkehr der klassischen F1-Fahrzeuge zur Serie ankündigen zu können. Die Klassiker wurden unglaublich gut angenommen als wir diese bereits in F1 2013 integriert hatten und nun mit F1 2017 sind sie wieder zurück und noch besser als jemals zuvor. Bei einer solchen Vielzahlgroßartiger Autos war es für uns wirklich schwierig, die finalen zwölf Fahrzeuge zu wählen, jedoch sind wir mit unserer Wahl nun sehr glücklich darüber, die erfolgreichsten und ikonischsten Favoriten der letzten 30 Jahre dabei zu haben.


Lee Mather, Creative Director bei Codemasters:
Zum ersten Mal überhaupt integrieren wir mit F1 2017 die klassischen Fahrzeuge in den wesentlichen Karrieremodus. Als Teil unserer Karriere werden wir die Spieler dazu einladen, moderne Rennen der laufenden Saison in den unterschiedlichen, klassischen F1 Fahrzeugen zu bestreiten. Die Vielfalt von F1 2017 erweitern wir zusätzlich noch durch die Einbindung von vier alternativen Rennstrecken sowie durch zahlreiche neue Gameplay-Varianten. Die klassischen Fahrzeuge stehen darüber hinaus auch für eine Vielzahl anderer Spielmodi zur Verfügung, inklusive des Online-Mehrspieler und den Zeitrennen.



Die Entwickler versprechen, dass die neuen Regeln und Entwicklungen in der diesjährigen Formel 1 auch für alle Spieler zu spüren sind. Das Betrifft vor allem die Bauweise und die neue Stärke der Boliden.

Vorbesteller der Day-One-Edition von F1 2017 erhalten exklusiven Zugriff auf den ikonischen 1988er Mclaren MP4/4, der Teil der Special Edition sein wird. Solltet ihr keine besondere Version kaufen wollen, wird dieser Wagen auch noch später käuflich als DLC erhältlich sein. Alle weiteren klassischen Rennwagen werden in allen Editionen des Spieles enthalten sein.

[1]  [2]  3  [4]  [5]  … [59]  [60]  [61]  [62]  [63]