F1 2017 Cover

F1 2017 (USK ab 0)

Deutschland- und Europa-Release8. September 2017
US-Release8. September 2017
PC: 28,95 EUR
Xbox One: 51,24 EUR
PS4: 52,90 EUR

F1-Game.de auf Facebook
Werde Fan und bleibe informiert.
Aktuelle News

RB6 in F1 2017

Am: 01.06.2017
Um: 15:00 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
RB6 in F1 2017Wie bereits angekündigt wurde, bringt Codemasters mit dem kommenden Rennspiel F1 2017 wieder historische Rennwagen in diesem Jahr zurück. Angekündigt waren bereits der Williams FW14B, der McLaren MP4/4 sowie der Ferrari F2002.
Heute gesellt sich ein weiterer Wagen dazu: Der Red Bull RB6 aus dem Jahr 2010. Mit diesem dominanten Fahrzeug wurde Sebastian Vettel zum ersten Mal Formel 1 Weltmeister.


Red Bull Racing-Teamchef Christian Horner sagt zur Implementierung in das Spiel:

Der RB6 ist unser erstes Meisterschafts-Fahrzeug und etwas Besonderes für uns. 2010 war ein Traumjahr für Red Bull Racing. Unseren Ehrgeiz in dieser überzeugenden und dominanten Art und Weise zu befriedigen, war ein passendes Statement für den Boliden, die Fahrer und das Engagement des gesamten Teams. Wir freuen uns, dass der RB6 als klassisches Fahrzeug in das neue F1 Spiel aufgenommen wurde. Er ist ein Klassiker für uns und ich bin sicher, dass Spieler es lieben werden, diesen Wagen zu fahren und die glorreichen Momente auf der Strecke neu zu erleben.

Übrigens: In der nächsten Woche werden weitere klassische Boliden enthüllt.

Ankündigung von F1 2017

Am: 17.05.2017
Um: 15:00 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Ankündigung von F1 2017Es ist wieder soweit. Nachdem die Formel 1 Saison 2017 schon mehrere Rennen hinter sich hat, kündigt nun Codemasters sein alljährlich erscheinendes Spiel zur Königsklasse des Motorsports an. F1 2017 hat dabei wieder einiges neues bzw. neue alte Ideen umgesetzt.

Erscheinen soll das Spiel weltweit am 25. August 2017 für die Plattformen PC, PlayStation 4 und Xbox One. Wieder mit dabei sind klassische Rennwagen, die Geschichte im Motorsport geschrieben haben. Auch der Karrieremodus soll intensiver als zuvor sein. Weiterhin sind zahlreiche Erweiterungen des Mehrspieler-Modus und ein brandneuer Meisterschaftsmodus geplant.

Mit dieser Ankündigung veröffentlichte Codemasters neben drei Screenshots der historischen Rennwagen auch gleichzeitig einen Ankündigungs-Trailer. Gezeigt werden der 1988er McLaren MP4/4 von Alain Prost und Ayrton Senna, der 1992er Williams FW14B von Nigel Mansell und Riccardo Patrese sowie der 2002er Ferrari F2002 von Rubens Barrichello und Michael Schumacher.

Auch das Team von Codemasters meldet sich zu Wort:

Paul Jeal, Game Director bei Codemasters:
Nach einem extrem erfolgreichen Jahr mit dem fantastisch bewerteten F1 2016, freuen wir uns umso mehr darüber, heute F1 2017 und die Rückkehr der klassischen F1-Fahrzeuge zur Serie ankündigen zu können. Die Klassiker wurden unglaublich gut angenommen als wir diese bereits in F1 2013 integriert hatten und nun mit F1 2017 sind sie wieder zurück und noch besser als jemals zuvor. Bei einer solchen Vielzahlgroßartiger Autos war es für uns wirklich schwierig, die finalen zwölf Fahrzeuge zu wählen, jedoch sind wir mit unserer Wahl nun sehr glücklich darüber, die erfolgreichsten und ikonischsten Favoriten der letzten 30 Jahre dabei zu haben.


Lee Mather, Creative Director bei Codemasters:
Zum ersten Mal überhaupt integrieren wir mit F1 2017 die klassischen Fahrzeuge in den wesentlichen Karrieremodus. Als Teil unserer Karriere werden wir die Spieler dazu einladen, moderne Rennen der laufenden Saison in den unterschiedlichen, klassischen F1 Fahrzeugen zu bestreiten. Die Vielfalt von F1 2017 erweitern wir zusätzlich noch durch die Einbindung von vier alternativen Rennstrecken sowie durch zahlreiche neue Gameplay-Varianten. Die klassischen Fahrzeuge stehen darüber hinaus auch für eine Vielzahl anderer Spielmodi zur Verfügung, inklusive des Online-Mehrspieler und den Zeitrennen.



Die Entwickler versprechen, dass die neuen Regeln und Entwicklungen in der diesjährigen Formel 1 auch für alle Spieler zu spüren sind. Das Betrifft vor allem die Bauweise und die neue Stärke der Boliden.

Vorbesteller der Day-One-Edition von F1 2017 erhalten exklusiven Zugriff auf den ikonischen 1988er Mclaren MP4/4, der Teil der Special Edition sein wird. Solltet ihr keine besondere Version kaufen wollen, wird dieser Wagen auch noch später käuflich als DLC erhältlich sein. Alle weiteren klassischen Rennwagen werden in allen Editionen des Spieles enthalten sein.

Preview Event und Interview

Am: 08.08.2016
Um: 23:05 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Preview Event und InterviewVergangene Woche waren wir bei einem F1 2016 Preview Event. Mit vor Ort war ein Mitarbeiter aus dem Entwicklerteam von Codemasters. Gerard-Lee Talbot hat uns die neusten Spiel-Features und Errungenschaften der Programmierer vorgestellt. Natürlich durften wir auch eine Vorabversion anspielen. Zum Schluss haben wir mit Gerard-Lee Talbot noch ein kleines Interview geführt, welches ihr in dem unten stehenden Video sehen könnt.


Unsere erste Erfahrung mit F1 2016

Wieder einmal hat Codemasters das Menü geändert. Zunächst muss man sich einmal zurechtfinden. Aber schon nach kurzer Zeit hat man den Dreh raus.
Wir sind mehrere Zeitrennen auf verschiedenen Strecken gefahren. Ein besonderes Highlight war die Rennstrecke von Hockenheim in Deutschland. Dies war auch unser erster Kontakt mit dem neuen Spiel.
Bei dem Preview Event war auch Rennstrecken-Designer und ebenfalls Rennfahrer Carsten Tilke vor Ort. Er fuhr vor uns schon mehrere Runden und legte dabei eine Zeit vor. Doch schon in unserer zweiten gezeiteten Runde war seine Zeit um wenige Hundertstel geschlagen.
Vom Fahrgefühl her erscheint es uns, dass es zu F1 2015 aus dem letzten Jahr keinen großen Unterschied gibt. Daher vermuten wir, dass das unser Vorteil gegenüber Herrn Tilke war. Aber warum sollte Codemasters hier etwas ändern, wenn es schon ziemlich gut war.
Grafisch setzt das Spiel nochmal einen oben drauf, ist aber dennoch keine Highend-Optik.

Anders als im diesjährigen realen Formel 1 Rennen in Baku, hatten wir viel Spaß auf dieser Rennstrecke. Von Runde zu Runde wurden wir immer schneller und haben uns gegenseitig die neueste Rundenzeit zugerufen. Das Nachsehen hatten hierbei aber die Fahrer mit einem Lenkrad. Diese kamen nicht an die Zeiten der Gamepad-Spieler heran.

Wie bereits erwähnt, haben wir eine unfertige Vorabversion angespielt.
Jetzt spielen wir erst einmal die fertige Verkaufsversion an und werden demnächst über unsere Erfahrungen berichten.


Fazit der Closed Beta

Für alle ungeduldigen Fans haben wir einen kleinen Lese-Tipp: Unser Community-User DH1806 hat HIER ausführlich seine Erfahrungen aus der Beta-Phase von F1 2016 geteilt.


Interview mit Gerard-Lee Talbot

Wie bereits erwähnt, haben wir dem Entwickler ein paar Fragen gestellt. Wer nicht alles versteht, der kann sich in dem Youtube-Video einen Untertitel einblenden lassen.


Das sind die neuen Features

Am: 07.07.2016
Um: 23:34 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Das sind die neuen FeaturesIn fast einem Monat ist es schon soweit. F1 2016 erscheint am 19. August 2016 für den PC, Xbox One und Playstation 4. Aber bisher gab es noch zu wenig Informationen zum Spiel. Heute hat Codemasters wieder ein paar Infos zu den Features bekanntgegeben.

Codemaster hat auf die Fans gehört. Denn zum ersten Mal seitdem der Entwickler die Rechte an einer Formel 1 Spielumsetzung besitzt, wird es eine Einführungsrunde geben. Ebenso neu ist der manuelle Start. Hier heißt es Kupplung benutzen, Drehzahl halten und im richtigen Moment bei grün starten. Andererseits kommt es zu einem Frühstart oder ihr werdet von euren Gegnern überholt, während der Motor vom Anti-Stall-System vor dem Abwürgen bewahrt wird. Auch in der Einfahrt der Boxengasse könnt ihr die Kontrolle über das Fahrzeug behalten und so etwas Zeit gewinnen. Also lieber rechtzeitig Bremsen, bevor es eine Strafe gibt. Auch die 5-Sekunden Strafe ist in F1 2016 mit dabei. Ebenfalls neu ist die Anzahl an maximalen Spielern im Online-Modus. Ganze 22 Spieler können gleichzeitig gegeneinander fahren.

Lee Mather, Principal Games Designer, sagt: „Unser Ziel ist es, ein Spiel zu entwickeln, das dem echten Motorsport so nahe wie möglich kommt. Wir haben uns das Feedback der Community angehört und daraufhin das Saftey Car und virtuelle Saftey Car, die Einführungsrunde, manuelle Rennstarts sowie viele weitere Gameplay-Features eingebaut, um dem Spieler ein noch realistischeres Rennerlebnis bieten zu können. Den Multiplayer auf 22 Spieler auszubauen, war uns extrem wichtig“, so Lee weiter. „Wir wollen, dass sich das komplette Starterfeld aus menschlichen Spielern zusammensetzt, um großartige Renn-Momente und Geschichten zu schaffen. Damit lassen sich auch Online-Ligen besser unterstützen.“

Selbstverständlich hat Codemasters zu dieser Neuigkeit auch einen Trailer veröffentlicht. Zu sehen sind Spielszenen aus dem Fahrerlager, dem Hospitality-Bereich, der Garage, Boxengasse, dem Starterfeld und selbstverständlich von der Rennstrecke. Einen kleinen Einblick hat man dabei vom Schadensmodell. Reifen bleiben bei einer harten Berührung an der Sicherheitsschnur und fallen nicht mehr ab.

Gameplay und Release-Datum

Am: 16.06.2016
Um: 21:51 Uhr
Von: Robi

Kommentare
Jetzt mitreden
Gameplay und Release-DatumIn Los Angeles fand in den letzten Tagen die Spielemesse E3 statt. Eine der wichtigsten Messen der Spielebranche. Natürlich lässt es sich auch Entwickler Codemasters nicht nehmen, seine neuesten Spiele dort zu präsentieren. So in diesem Fall auch F1 2016.

Zum bevorstehenden Grand Prix von Europa in Baku (Aserbaidschan) zeigte Codemasters erstmals Gameplay-Szenen aus dem Spiel. Daniel Ricciardo von Red Bull und Jolyon Palmer von Renault Sport F1 stellen die neue Rennstrecke vor und zeigen ihr Können auf der virtuellen Rennstrecke. Diese und noch weitere von unserer Community entdeckte Videos, die Besucher auf der Messe gefilmt haben, verlinken wir in dieser News.

Gleichzeitig zur Gameplay-Präsentation kennen wir nun auch das geplante Veröffentlichungs-Datum. F1 2016 soll am 19. August 2016 erscheinen.


Gameplay-Videos von Codemasters












Videos von Messe-Besuchern










[1]  2  [3]  [4]  [5]  … [58]  [59]  [60]  [61]  [62]