F1-Game – Codemasters F1 2017, F1 2016, F12015…
Nicht verpassen:

Preview Event und Interview

Vergangene Woche waren wir bei einem F1 2016 Preview Event. Mit vor Ort war ein Mitarbeiter aus dem Entwicklerteam von Codemasters. Gerard-Lee Talbot hat uns die neusten Spiel-Features und Errungenschaften der Programmierer vorgestellt. Natürlich durften wir auch eine Vorabversion anspielen. Zum Schluss haben wir mit Gerard-Lee Talbot noch ein kleines Interview geführt, welches ihr in dem unten stehenden Video sehen könnt.

Unsere erste Erfahrung mit F1 2016

Wieder einmal hat Codemasters das Menü geändert. Zunächst muss man sich einmal zurechtfinden. Aber schon nach kurzer Zeit hat man den Dreh raus.
Wir sind mehrere Zeitrennen auf verschiedenen Strecken gefahren. Ein besonderes Highlight war die Rennstrecke von Hockenheim in Deutschland. Dies war auch unser erster Kontakt mit dem neuen Spiel.
Bei dem Preview Event war auch Rennstrecken-Designer und ebenfalls Rennfahrer Carsten Tilke vor Ort. Er fuhr vor uns schon mehrere Runden und legte dabei eine Zeit vor. Doch schon in unserer zweiten gezeiteten Runde war seine Zeit um wenige Hundertstel geschlagen.
Vom Fahrgefühl her erscheint es uns, dass es zu F1 2015 aus dem letzten Jahr keinen großen Unterschied gibt. Daher vermuten wir, dass das unser Vorteil gegenüber Herrn Tilke war. Aber warum sollte Codemasters hier etwas ändern, wenn es schon ziemlich gut war.
Grafisch setzt das Spiel nochmal einen oben drauf, ist aber dennoch keine Highend-Optik.

Anders als im diesjährigen realen Formel 1 Rennen in Baku, hatten wir viel Spaß auf dieser Rennstrecke. Von Runde zu Runde wurden wir immer schneller und haben uns gegenseitig die neueste Rundenzeit zugerufen. Das Nachsehen hatten hierbei aber die Fahrer mit einem Lenkrad. Diese kamen nicht an die Zeiten der Gamepad-Spieler heran.

Wie bereits erwähnt, haben wir eine unfertige Vorabversion angespielt.
Jetzt spielen wir erst einmal die fertige Verkaufsversion an und werden demnächst über unsere Erfahrungen berichten.

Fazit der Closed Beta

Für alle ungeduldigen Fans haben wir einen kleinen Lese-Tipp: Unser Community-User DH1806 hat HIER ausführlich seine Erfahrungen aus der Beta-Phase von F1 2016 geteilt.

Interview mit Gerard-Lee Talbot

Wie bereits erwähnt, haben wir dem Entwickler ein paar Fragen gestellt. Wer nicht alles versteht, der kann sich in dem Youtube-Video einen Untertitel einblenden lassen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*