• Hallo und Willkommen in unserem neuen Forum.

    Bevor ihr euch einloggen könnt, müsst ihr zunächst ein neues Passwort anfordern.
    Das neue System macht dies aus Sicherheitsgründen nötig.

    E-Mail vergessen? Einfach den Admin Robi fragen.
    Kontakt: webmaster@f1-game.de

F1 2018 wurde angekündigt

Robi

Administrator
Teammitglied
Beiträge
11.847
Likes
73
Xbox
Robi2003
PlayStation
Robi2711
#1
2018.png

Die aktuelle F1 Saison ist schon einige Rennen alt. Und daher wurde es langsam Zeit, dass Entwickler Codemasters, der die offizielle Formel 1 Lizenz für Spiele besitzt, seinen nächsten F1 Titel ankündigt.

Ohne vorherige Andeutungen hat das britische Entwicklerstudio nun F1 2018 angekündigt. Wie auch schon bei den Titeln der vergangenen Jahre wird ein Veröffentlichungsdatum im August angepeilt. Um genauer zu sein, am Freitag, 24. August 2018.

Zu dieser Zeit findet in Köln auch die Gamescom statt. Es wird ziemlich sicher sein, auch dort wieder einen Stand mit dem aktuellen Titel antreffen zu können. Ebenfalls findet an dem genannten August-Wochenende der Große Preis von Belgien in Spa statt.

Was es in F1 2018 alles geben wird, wurde noch nicht großartig verraten. Ein Detail nennt man jedoch. Da das Spiel unter dem Motto “Beherrsche die Schlagzeilen” (Englisch: “Make Headlines”) steht, wird dieses Feature wohl einen festen Bestandteil haben. Vielleicht, um sich bei den Fans, Sponsoren und anderen Teams einen Namen zu machen? Wie gesagt: Bisher kann hier nur spekuliert werden. Vielleicht kommen auch wieder die Pressekonferenzen zurück, wie es sie einst in F1 2010 gab. Dieses Feature wird nämlich seit Jahren immer wieder von den Fans gewünscht.


In der offiziellen Pressemitteilung äußert sich Paul Jeal, F1 Franchise Director von Codemasters, folgendermaßen:“Wir sind erfreut über die Anerkennung, die das mehrfach ausgezeichnete F1 2017 Spiel erhalten hat und sind extrem begeistert darüber, dass F1 2018 auf einer solch starken Ausgangsbasis aufbauen kann. Während der vergangenen Jahre haben wir uns viel mit den Fans ausgetauscht, damit wir verstehen, was ihnen wirklich wichtig ist. Nun können wir es kaum erwarten, mehr Details über Features zu enthüllen, von denen wir wissen, dass unsere Fans sie lieben werden. Der Karriere-Modus wurde zusätzlich erweitert, um die Spieler noch tiefer in die Welt von F1 eintauchen zu lassen, einschließlich der Wiederkehr eines stark nachgefragten Features des Franchises. Zusätzlich erhöhen wir die Zahl klassischer Formel-1-Boliden, womit wir erneut auf unsere Fans hören und im gleichen Zuge ermitteln, welche historischen Fahrzeuge sie als nächstes virtuell fahren möchten. Abgesehen von den Ergänzungen rund um das Schlagzeilen-Feature, gibt es viele weitere tolle Verbesserungen, die noch vor der Veröffentlichung des Spiels enthüllt werden.”

Wie jedes Jahr ist für Codemasters aber eines sicher: F1 2018 wird alle Teams, Fahrer und alte, neue und wiederkehrende Rennstrecken (zum Beispiel Paul Ricard in Frankreich oder Hockenheim in Deutschland) enthalten. Bisher steht fest, dass das Spiel für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheint.

Weitere Neuigkeiten, Bilder und Videos sollen bis zum Release im August Stück für Stück veröffentlicht werden.
 

Tobi^v^

Senior Member
Beiträge
3.971
Likes
40
#4
Als ich das erste Mal das fertige Spiel gesehen habe, habe ich echt gedacht, ich bin in meiner Sprecherkabine!
 

Kereka

Formel BMW
Beiträge
39
Likes
33
♥ Fahrer
Fernando Alonso
Steam Name
Kereka
#5
Hoffentlich kann man im Karrieremodus sein eigenes Team erstellen.
Multiplayer Bugs und Glitches sollten auch endlich behoben bzw. verbessert werden.

Was ich mir noch wünsche, was aber von keinem gewünscht wird, sind die Standort Punkte auf der Minimap unten links der einzelnen Wagen. Diese sollten wie z.B. in F1 2006 in den Teamfarben angezeigt werden. Fand es früher super und hilft zur Orientierung. Sieht auch besser aus, als wenn jeder in der Karte, außer dein Teamkollege, als weißer Punkt angezeigt wird.
Ferrari war Rot
Renault war Gelb und Blau
Honda war Schwarz Weiß und Rot
McLaren Mercedes war Schwarz-Weiß
Super Aguri Weiß und Rot

Das sollten die mal wieder einführen :)
 
Beiträge
4.335
Likes
6
#6
Auch wenn die Interviews wahrscheinlich nicht so abwechslungsreich sind, sind sie ein Feature, dass schon bisschen Abwechslung bringt. Außerdem schadet ein bisschen Interaktion in der Karriere nicht.

Hoffentlich haben die das mit den Motorenteilen besser implementiert. Wegen dem Mist hab ich nicht eine Saison beendet.

Eine Statistik nach einem Rennen wäre mal cool. Oder eine Grafik in dem man sieht wie sich die Positionen entwickelt haben. Aber das ist wohl Wunschdenken.
 

Rockey

Moderator
Teammitglied
Beiträge
3.319
Likes
7
#7
Hoffentlich haben die das mit den Motorenteilen besser implementiert. Wegen dem Mist hab ich nicht eine Saison beendet.
Wie meinst du das genau? Man muss halt seine Zuverlässigkeit verbessern, dann kommt man in der zweiten Saison auch locker mit den 4 Teilen hin.

Eine Statistik nach einem Rennen wäre mal cool. Oder eine Grafik in dem man sieht wie sich die Positionen entwickelt haben. Aber das ist wohl Wunschdenken.
Ein paar mehr Statistiken würden mir auch gefallen. Vor allem in der Karriere. Gefahrene Rennen, Siege, Podien, Führungsrunden um mal nur ein paar zu nennen...
 

Lahm3000

Senior Member
Beiträge
4.482
Likes
1
♥ Fahrer
Lewis Hamilton
PlayStation
Lahm3000
#8
Wie meinst du das genau? Man muss halt seine Zuverlässigkeit verbessern, dann kommt man in der zweiten Saison auch locker mit den 4 Teilen hin.


Ein paar mehr Statistiken würden mir auch gefallen. Vor allem in der Karriere. Gefahrene Rennen, Siege, Podien, Führungsrunden um mal nur ein paar zu nennen...
Das mit den Motorenteilen stimmt NICHT. Ich hab die Zuverlässigkeit auf 100 % verbessert, und komme mit meinem Programm nicht mit 4 Motoren aus. Ich brauche grad so 5 Power Units. Wenn man vielleicht nur das Nötigste mit den Trainingsprogrammen fährt, dann kommt man vielleicht mit 4 Motoren aus, aber wenn man es mit dem Programm aus der echten Formel 1 versucht, dann geht es definitiv nicht, und ich fahre schon im Rennen nur mit dem Standard-Benzingemisch.

Das Problem war einfach, dass man für das Rundendrehen im Training bestraft wird. Vielleicht ist es auch nur ein Skalierungsproblem gewesen und würde bei 100 % nicht auftauchen. Ist aber auch so ne Sache gewesen. Im Training war der Reifenverschleiß 50 % höher bzw. die Reifen konnten nur halb so viel aushalten wie Im Qualifying und Rennen.
 

Rockey

Moderator
Teammitglied
Beiträge
3.319
Likes
7
#9
Es hängt dabei aber auch echt stark von der Fahrweise ab. Wenn man bei niedrigen Drehzahlen schaltet halten die Teile wirklich deutlich länger.
Ich finde es allerdings auch gar nicht so schlecht, wenn man Probleme mit der Zuverlässigkeit hat und Strafen in Kauf nehmen muss. Müssen die in der Realität schließlich auch.
 

Lahm3000

Senior Member
Beiträge
4.482
Likes
1
♥ Fahrer
Lewis Hamilton
PlayStation
Lahm3000
#10
Ok da kann ich jetzt nicht so mitreden, da ich mit Automatikgetriebe fahre, aber das Problem ist schon da. Wenn ich 100 % Zuverlässigkeit habe, dann müsste ich locker à la Mercedes auskommen, tut es aber nicht.
 
Beiträge
4.335
Likes
6
#11
Ich hätte mich deutlicher ausdrücken sollen :giggle: Das Problem ist, dass bei einem Teamwechsel alles von vorn losgeht. Nach meinem Wechsel zu Red Bull war mir der Spaß am fahren vergangen. In Monza waren schon alle Teile heruntergefahren. Und Updates für Zuverlässigkeit dauern dann doch etwas. Man sollte schon davon ausgehen, dass alle Teams Updates entwicklen. Im Spiel sollte also Updates für alle gleichzeitig simuliert werden.
 
zur PC-Ligazur Xbox-Ligazur PlayStation-Liga